Beitrag zur Kenntnis der Tineiden von Nepal und benachbarter Gebiete (Lepidoptera: Tineidae)

Publication Type:

Journal Article

Authors:

Gaedike, R.

Source:

Beiträge zur Entomologie, Volume 62, Issue 1, p.165-206 (2012)

Abstract:

Die bisher undeterminierten Tineidae der Nepal-Expeditionen der ZSM wurden bearbeitet, zusammen mit Aufsammlungen aus den Museen Paris, Helsinki, Kopenhagen, und aus der Sammlung Georg Derra einige Falter aus Indien und Pakistan. Als neue Arten werden beschrieben: Rhodobates dierli sp. n.; R. pusillus sp. n.; Infurcitinea fibigeri sp. n.; Pachyarthra nepalica sp. n.; P. dierli sp. n.; P. aurata sp. n.; Edosa aculeata sp. n.; E. parva sp. n.; E. magna sp. n.; E. fastigata sp. n.; E. rapticola sp. n.; E. clavifera sp. n.; E. dierli sp. n.; E. hackeri sp. n.; E. spinosa sp. n.; E. fibigeri sp. n.; Tinea nepalica sp. n.; Crypsithyris arenbergerarum sp. n.; C. nepalicola sp. n.; C. cornuta sp. n.. Von den drei Arten Edosa opsigona (Meyrick, 1911), E. nestoria (Meyrick, 1910) und Perissomastix (Aphrodoxa) peterseni (Amsel, 1959) wird erstmals das weibliche Genital abgebildet. Neufunde für Nepal sind: Edosa subochraceella (Walsingham, 1886); E. orphnodes (Meyrick, 1911); Perissomastix afghana (Petersen, 1959); Monopis pavlovskii Zagulajev, 1955 und Gerontha dracuncula Meyrick, 1928. Für Pakistan sind Edosa synaema (Meyrick, 1905) und Perissomastix afghana (Petersen, 1959) Neufunde, für Indien ist es Perissomastix (Aphrodoxa) peterseni (Amsel, 1959). Von den neuen Arten werden die Falter sowie die Genitalien abgebildet.