1934

Als Vertreter der Biologischen Reichsanstalt für die gemeinsamen wissenschaftlichen Aufgaben in der Arbeitsgemeinschaft wird der Regierungsrat Dr. Hans Sachtleben (Leiter des Forstzoologischen Laboratoriums der BRA) in das DEI abgeordnet und Stellvertreter von W. Horn.

Sachtleben hat neben den Arbeiten, die ihm laut Vertrag oblagen, seine Aktivitäten allmählich immer mehr auf die traditionellen Aufgaben des DEI gerichtet, zunächst als Redakteur der Zeitschrift, mit der das Institut bis in die ersten Kriegsjahre hinein international auf sich aufmerksam machte (Petersen 1986).